Unterwegs in der Kölner Südstadt und anderswo

Liebe Songpower-Freunde, zwischen Vorsicht und Panik (wo hört das eine auf, wo fängt das andere an?) fahre ich erstmal auf der selbstgeschmiedeten Schiene weiter, unter dem Motto "Kein Fußbreit freiwillig dem Feind". In diesem Sinne gebe ich u.a. den folgenden Termin bekannt: >>>> Auftritt WINFRIED BODE solo - "Südstadt-Safari" - Sonntag, 26. April - 20.00 …

Sixties-Variationen im „Weißen Holunder“

Liebe Songpower-Freunde, wie (fast) jedes Jahr, so trete ich auch dieses Jahr im "Weißen Holunder" auf - einer Lokalität, bei welcher der Begriff "Kult" tatsächlich zutrifft, sowohl vom authentischen 1950er-Jahre-Ambiente her, als auch, was die sonntäglichen Mitsing-Konzerte angeht (Hefte mit Liedertexten werden kostenlos verteilt). - Auch diesmal bin ich am Ostersonntag im "Holunder": >>>> Auftritt …

Musik mit Literatur und Musik pur

Liebe Song- und Wordpower-Freunde, zwei Auftritte ganz bei mir in der Nähe, mit jeweils sehr unterschiedlichem Programm, stehen an (plus eine Reihe anderer Termine): >>>> Auftritt/konzertLESUNG WINFRIED BODE mit PETRA CHRISTINE SCHIEFER*) (unplugged) - "Wie bitte?" ("Deaf Sentence")/David Lodge - Sonntag, 1. März - 15.00 Uhr - KSG/"Sülzer Treff 60+", Luxemburger Str. 124-136 (Uni-Center), 50939 …

Solo im rechtsrheinischen Köln

Liebe Songpower-Freunde, wie in den Jahren zuvor, so trete ich auch im Januar '20 mal wieder im Restaurant am rechtsrheinisch-kölnischen Waldbad auf (letzteres ist dann natürlich geschlossen oder sogar zugefroren): >>>> Auftritt WINFRIED BODE solo - Donnerstag, 23. Januar 2020 - 19.00 Uhr - "Wildwechsel", Peter-Baum-Weg 24, 51069 Köln-Dünnwald >>>> Auf dem Menü steht Musik …

Lesung mit klassisch humoristischer (und ein wenig nachdenklicher) Literatur

Liebe Word- (und Songpower-)Freunde, ausnahmsweise eine reine Literatur-Veranstaltung - ohne Musik - stelle ich gegen Monatsende vor: >>>> Lesung - "SEHR HEITER und ein bisschen besinnlich"*) - Dienstag, 26. November - 15.00 Uhr - "Lamerdin", Einhardstr. 5, Köln-Sülz *)u.a. Ephraim Kishon, Joachim Ringelnatz, Eugen Roth, Heinz Erhardt >>>> Zumindest für Jüngere geraten die oben genannten …

konzertLESUNGen „Lies are wishes…“ („Ein Buch für die Stadt“)

Liebe Song- und Wordpower-Freunde, im Rahmen der Literatur-Reihe "Ein Buch für die Stadt" bin ich Anfang Dezember zweimal mit Petra Christine Schiefer in und um Köln auf der Bühne: >>>> konzertLESUNG WINFRIED BODE/mit PETRA CHRISTINE SCHIEFER*) - "Lies are wishes (and wishes are true")/"Ein Buch für die Stadt" ("Lügnerin"/Ayelet Gundar-Goshen) - Sonntag, 1. Dezember - …

Duo-Konzert mit unkölscher Musik im kölschen Milieu

Liebe Songpower-Freunde, gegen Ende November trete ich in Duo-Besetzung in einer sehr kölschen Kneipe in einem der kölschesten Viertel (nämlich dem Agnes-Viertel) auf. In der betreffenden Lokalität bin ich mit nicht-kölscher Musik sowohl solo als auch zu zweit schon oft erfolgreich aufgetreten: >>>> Auftritt "die dame, der herr"*) - Samstag, 23. November - 19.30 Uhr …

Literatur & Musik: „gegenlichtlesen“

Liebe Songpower-/Wordpower-Freunde, nach einer längeren Phase mit sehr vielen Auftritten, die jedoch entweder außerhalb des Raums Köln oder in privatem Rahmen stattfanden, möchte ich nun auf eine besondere Veranstaltung in Köln hinweisen, bei der ich mich freue, ein "Baustein" des Programms zu sein: >>>> Auftritt/konzertLESUNG WINFRIED BODE solo - "gegenlichtlesen_12" (Thema "Zeitzeugen") - Sonntag, 3. …

Zum 3. Mal Musik außer der Reihe: Instrumental-Improvisationen mit Gitarre und Sitar

Liebe Songpower-Freunde, mehr noch als die Gitarre ist die Stimme mein Instrument. Doch immer wieder mal lasse ich mich auf etwas ein, das den Rahmen des Gewohnten erweitert, ja sprengt. So werde ich Ende August - wie in den beiden vorangegangenen Jahren - wieder das Wagnis eingehen, in einer der größten und berühmtesten Kirchen Kölns …

Mitsing-Konzert in Köln-Lindenthal

Liebe Songpower-Freunde, Lindenthal ist nicht nur ein als "fein" geltender Kölner Stadtteil, sondern hat auch durchaus bodenständig-gemütliche Ecken und Kanten, wie ich u.a. bei diversen Auftritten in dieser liebevoll-ironisch und etwas unkorrekt als "Düsseldorf in Köln" apostrophierten Zone erlebt habe. Wobei K.-Rodenkirchen noch eher etwas "Düsseldörfliches" hat. Wobei wiederum ich persönlich auch Rodenkirchen in seiner …