Spätsommer-Termine inkl. Radiosendung

Liebe Song- und Wordpower-Freundinnen und -Freunde,

nach längerer Zeit habe ich wieder Einiges mitzuteilen, u.a. eine halbstündige Radiosendung mit Schwerpunkt auf meinem größtenteils autobiographischen Buch-Projekt:

>

Radiosendung WINFRIED BODE – Thema „Grüße aus meinem Leben“ (inkl. Interview und Live-Musik) – Dienstag, 16. August – 20.30 Uhr – Radio Köln (Bürgerfunk)

>

Hier noch ein paar andere öffentliche Termine im August und September:

>

Auftritt WINFRIED BODE)/mit PETRA CHRISTINE SCHIEFER*) – „Don’t let me be misunderstood“ (eine SONGlesung – Kultursommer 2022 – Open Air) – Donnerstag, 25. August – 19.00 Uhr – Konrad-Adenauer-Platz, Bergisch Gladbach (hinter dem Rathaus und vor dem Alten Gefängnis) *)Winfried Bode (Gesang, Gitarre, Lesung) – **)Petra Christine Schiefer (Lesung & Song-Text-Übersetzungen)

>

Auftritt WINFRIED BODE solo – (konzertLESUNG – „Lächerlich!“/Literatur zum Lachen) – Donnerstag, 1. September – 18.30 Uhr – CityKirche (Café „Einfach da“), Breidenbachstr. 13-15, 51373 Leverkusen-Wiesdorf

>

Auftritt WINFRIED BODE solo – „Song-Lesung“ – Sonntag, 11. September – 15.15 Uhr – Int. Phono + Radio-Museum, Bahnhofstr. 2-4, 41539 Dormagen

>

Dass unsere Welt zunehmend unberechenbar und unübersichtlich ist, macht sich wohl auch bei der Auftrittsituation von Bühnenkünstlern immer wieder bemerkbar. Die Urlaubszeit und die anhaltende, zum Teil heftige Hitze wirken sich wohl auch auf die „Auftragslage“ aus. Eigentlich schön – ein echter, heißer Sommer! Aber in dieser Ausprägung ist das eben nicht nur Eisschlecken, Sonnenbaden und Mal-Weg-Sein, sondern signalisiert auch unübergehbar und unübersehbar Ernsthafteres. Umso glücklicher bin ich, wenn es zumindest vorerst weitergeht mit Konzerten und Lesungen. Dabei spielt das Programm „Song-Lesung“ eine besondere Rolle.

Oft bedauere ich, dass die Texte berühmter englischspracher Songs nur wenigen Interessierten wirklich bekannt sind. Dabei eröffnen sich dem Hörer neue Dimensionen, wenn er einmal Wort für Wort, Zeile für Zeile bewusst in die vom Song-Texter geschaffene Welt eintaucht.

Poetische, fantasievolle, mitreißende Formulierungen bewirken ein intensives, aufregendes, verzauberndes Hör-Erlebnis, das einem der bloße Refrain (den die meisten kennen) nicht vermitteln kann; tolle Songs werden viel zu oft reduziert auf bloßes Mitsing-, Mitsumm-, Schunkel-Material.

Ich bin sehr froh, dass ich mit meiner zeitweiligen Bühnenpartnerin Petra Christine Schiefer nicht nur eine Mitstreiterin für die „Song-Lesung“-Idee gefunden habe, sondern ganz konkret auch eine kompetente, einfühlsame Übersetzerin (und Rezitatorin) der Liedertexte, die wir ausgewählt haben.

Einen trotz seiner Extreme wohltuenden „Endless Summer“ wünscht Euch

Euer Winfried.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten