Doch!

Liebe Song- und Wordpower-Freunde,

dass C.-bedingt Vieles nicht geht, heißt nicht, dass NICHTS geht: Neulich wurde beim „Kunstforum“ in Rheinbach ein kurzes Video mit Musik und Literatur mit mir produziert, das es unter https://youtu.be/DnO_oNq8Eac zu sehen gibt.

Außerdem gab es neulich ein analoges, öffentliches, reales Live-Konzert mit mir; im Rahmen eines Gottesdienstes in Bergisch Gladbach-Schildgen konnte ich eine Kombination aus hoffnungsvollen und nachdenklichen berühmten und eigenen Songs singen und spielen.

Da solche Gelegenheiten ja seit Längerem und auf unabsehbar lange Zeit rar sind, war ich besonders motiviert, so dass dieses Konzert sehr intensiv geriet, was mir rührenderweise eine Standing Ovation einbrachte.

Nun bemühe ich mich um weitere Auftrittsmöglichkeiten in vergleichbarem Rahmen – zusätzlich zu meinen musikalisch-literarischen „Hausbesuchen“ für Privatpersonen. – Gewissheiten sind ja mittlerweile eine vom Aussterben bedrohte Spezies; umso wichtiger sind Hoffnungen – und Wünsche entstehen sowieso ungefragt. Immerhin tragen die Hoffnungen und Wünsche die Möglichkeit in sich, Wirklichkeit werden zu können. Und wenn das geschieht, dann haben sie sich in Gewissheiten verwandelt, die wiederum zu neuen Hoffnungen berechtigen. Ich erlaube mir, solche Vorgänge als „Engelskreis“ zu bezeichnen. May THAT circle be unbroken!

Mit den besten Wünschen (für körperliche UND seelische Unversehrtheit) grüßt Euch

Euer Winfried.