Livestream „Weihnacht – why not?“

Liebe Song- und Wordpower-Freunde,

es wird weiter gesungen und (vor)gelesen, u.a. im C.-geschützten digitalen Raum – was immerhin das Zweitbeste ist, nach dem Real-Live-Auftreten. Zusammen mit der Rezitatorin/Schauspielerin/Autorin Petra Christine Schiefer präsentiere ich ein überwiegend frohes und nicht nur, aber auch feierliches Literatur- und Programm:

>

Ausstrahlung Livestream konzertLESUNG WINFRIED BODE & PETRA CHRISTINE SCHIEFER*) im „Hinterhofsalon“ Köln – „Weihnacht – why not?“ – Gedichte, Prosa, Songs zur Jahreszeit, mit Werken u.a. von The Impressions, Kurt Tucholsky, W. Bode, Depeche Mode, Hermann Hesse, H.C. Artmann, O. Henry, The Troggs, Robert Gernhardt, Erich Kästner, Brenda Lee, Rainer Maria Rilke, P.C. Schiefer – Sonntag, 6. Dezember – 16.00 Uh/bis 17.00 Uhr – https://www.hinterhofsalon.de/index.php/veranstaltungen/konzerteneu/icalrepeat.detail/2020/12/06/21857/-/weihnachten-why-not *)Winfried Bode (Gesang, Gitarre, Lesung) – Petra Christine Schiefer (Lesung/Rezitation)

>

Wenn Ihr den angegebenen Link anklickt, findet Ihr alle wichtigen Informationen zu dem genannten Livestream. Wir freuen uns, wenn Ihr unsere konzertLESUNG „Weihnacht – why not?“ am Sonntag virtuell besucht. – Zu ungewohnter Stunde, am Vormittag desselben Tages bin ich auch live zu erleben, zusammen mit dem Pianisten Thomas Frerichs:

>

Auftritt THE SECRET GARDEN*) – Adventsgottesdienst – Sonntag, 6. Dezember – 9.45 Uhr – Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln *)Winfried Bode (Gesang & Gitarre) – Thomas Frerichs (Klavier)

>

Jeder von uns hat ja zur Zeit ein Päckchen zu tragen – und wenn es nur eines mit Weihnachtsgeschenken ist. Man kann ja das ganze Geschenke und Gerenne durchaus kritisch betrachten. Trotzdem: Allein, weil Weihnachten froh und friedlich stimmen SOLL, ist auch das Kritikwürdige am Fest der Feste zumindest akzeptabel, finde ich.

Also freut Euch des adventlichen Lebens, seid nicht streng(gläubig oder -kritisch), sondern mobilisiert Eure Liebes- und Freundlichkeitsrerserven – jede(r) so gut er/sie kann!

Hiermit nicht gepredigt haben wollend:

Euer Winfried, der Euch (und sich) fröhliche, friedliche Weihnachten und ein hoffnungsvolles, Hoffnungen erfüllendes Jahr 2021 wünscht.

P.S.: In einem Extra-Newsletter informiere ich Euch demnächst über ein Musikvideo zu meinem Song „(Vorbei am) Siegertreppchen“, das Lutz Schnitzler produziert hat.