Musikalische Zeitreise in die Fünfziger/Sechziger Jahre

Liebe Songpower-Freunde,

für das noch frische Jahr 2019 wünsche ich Euch alles, was Euch wünschenswert erscheint (und dass Wünsche, deren Erfüllung später bereut werden, nicht in Erfüllung gehen…)! So, das dürften „wasserdichte“ Neujahrswünsche gewesen sein… – Nach einem sehr schönen Mitsing- und Zuhörkonzert am gerade vergangenen Sonntag im Café „Kommödchen“ in Köln-Nippes habe ich in ca. 2 Wochen einen Auftritt im Rechtsrheinischen anzukündigen:

>>>>

Auftritt WINFRIED BODE solo – Freitag, 1. Februar – 19.00 Uhr – „Wildwechsel“, Peter-Baum-Weg 24, 51069 Köln-Dünnwald

>>>>

Die Lage des Restaurants „Wildwechsel“ ist so ungewöhnlich, wie seine Küche empfehlenswert ist; es befindet sich direkt am Waldbad an der Grenze zwischen K.-Dünnwald und Bergisch Gladbach. – Am gestrigen Sonntag war ich nicht nur live, sondern auch im Radio zu hören, wie ich im Nachhinein erfuhr; in der Sendung „Anti-Hits in deutscher Sprache“ des Senders „Pop Stop“ wurde mein Song „Riesenrad“ von Radio- und TV-Legende Frank Laufenberg vorgestellt. – Hier noch zwei andere Termine der nächsten Wochen:

>>>>

Auftritt WINFRIED BODE solo/unplugged – Vernissage Fotoausstellung Margret Fiedler – Donnerstag, 24. Januar – 18.30 Uhr – „Lamerdin“, Einhardstr. 5, Köln-Sülz

>>>>

Auftritt WINFRIED BODE solo/unplugged (Instrumental-Improvisationen) – Ausstellungseröffnung + Präsentation Fotografie.Buch „Rahmenhandlung“/Christian Kromath – Montag, 4. Februar – 19.00 Uhr – Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln

>>>>

Lasst Euch nicht zu sehr vom Winter-Blues beeindrucken! Das nimmt sich auch für sich selber vor:

Euer Winfried.

Werbeanzeigen